Category: Und sonstiges


Oberhalb von Deggendorf waren wir fast eine Woche in einem abgelegenen Häuschen mitten im Wald mit einer sehr schönen und weiten Sicht -bis nach Straubing.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Wir beide,Lilla und ich planen für den 5.Mai eine Ausstellung in den Räumlichkeiten meines Kunstforums in Euskirchen. Unsere „Neuen Bilder“ die zum Teil zum ersten Mal der Öffentlichkeit gezeigt werden sind natürlich grundverschieden – was das Motiv, dem Inhalt angeht.

Da es der 14. Geburtstag des Kunstforums / der Kunstschule ist,gibt es an diesem Tag natürlich – nein keine Geburtstagstorte – Angebote: Bilder und Musik – wir werden sehen:-))

Zeit: ab 16:00 Uhr

 

Die Fahrt war ja sehr anstrengend,nicht nur weil 2200 km, sondern auch,weil es auf deutschen Autobahnen einfach fürchterlich viel Autos,viele Raser und natürlich (rechte Spur) sehr sehr viele LKW’s gibt. Eigenartigerweise kommt man nach Dänemark und schwupp sind es weniger Autos,weniger LKW’s (wo die plötzlich hin verschwunden sind???). In Dänemark und Schweden ist als Höchstgeschwindigkeit ja 110 km/h (manchmal in S auch 120) erlaubt – viele fahren etwas schneller aber der gravierendste Unterschied ist schlicht: weniger Stress!! Gut stundenlang bei gleichbleibender Geschwindigkeit und wenig Spurwechsel können auch ermüden,jedoch sind die Rastplätze für eine Rast meist sehr einladend,vorallem wenn sie an einen der vielen Seen liegen. Je nördlicher umso landschaftiger – im Süden von Schweden ists flach und eher langweilig. In der Höhe des Vättern-sees wirds interessant. Und: je nördlicher umso mehr Steine zwischen den Bäumen.

 

Urlaub 2011

Aus dem Urlaub zurück!

Wir waren in Nordschweden, dem Gebiet mit dem Namen Jämtland. 2200 km von zu Hause entfernt. Die Landschaft hat was ursprüngliches und wildes. Da dort sehr wenig Menschen leben sind die Dörfer sehr witzig: 3 Häuser sind schon ein Dorf,das auf der Karte verzeichnet ist.

Hier ein kleiner Einblick: unsere Unterkunft in Sösjön mit einem tollen See und lecker Barsche.

 

Heute,am 22.Juni wird Lilla wieder ein Jahr älter! So vergeht die Zeit und als kleine Erinnerung dieses Lied – damals,mit Kolinda – jaa das waren noch Zeiten,gell?:D Alles Gute von Deinem Mann!:-X

WoW, als „alte Grüne“ waren wir natürlich sofort begeistert und finden es toll, dass wegen unserem Blog jetzt ein Baum gepflanzt wird. Wahrscheinlich lebt der Baum länger als dieser Blog und selbst wir werden irgendwann – vor des Baumes Ende – zu Kompost.

Auch wenn wir durch unsere noch frische Blogtätigkeit noch nicht sooviel CO2 produziert haben, wenn wir unsere ganzen Netzaktivitäten zusammennehmen,dann wurde es wohl Zeit.:-))

Vielen Dank an die Akteure!!