Auf meinem (Walters) Blog sind die aktuellen Zeichnungen zu sehen. Sie sind vom Format her eher klein (meist DINA 4) und haben den menschlichen Körper in seiner Natürlichkeit als Thema. Hier nur ein Beispiel – für den interessierten Besucher vielleicht ein Appetitmacher,ein kleiner Grund für einen zusätzlichen Klick (nagut,streng genommen sind es zwei).

Für alle die meine zeichnerischen Arbeiten nicht kennen, es sind immer realistische Darstellungen, immer reduziert,abstrahiert. Will damit sagen,nie durchgezeichnete Körper, nie das Blatt „voll“ gezeichnet oder „ausgemalt“ – immer viel Raum in dem meine Figuren zu schweben scheinen. Eine Reduktion auf das Wesentliche. Freiraum für die Phantasie des Betrachters.

Aber sehen Sie selbst:http://walterroos.blogspot.de/

19Uhr02

19 Uhr 02 (die Kämpferin); Graphit auf getöntem Büttenkarton; 30 x 22 cm; 29-10-2015